Marburg-Biedenkopf (ots) – Diebe festgenommen

Marburg- Cappel: Ein Sicherheitsdienst meldete in der Nacht auf Freitag (16.04.) der Polizei fremde Personen auf dem Gelände des Wertstoffhofes in der Umgehungstraße. Drei Streifenwagen fuhren umgehend zum gemeldeten Tatort. Dort bemerkten die Polizisten Personen mit Taschenlampen auf dem umzäunten Gelände und nahmen die zwei mutmaßlichen Diebe gegen 23.45 Uhr vorläufig fest. Bisherigen Ermittlungen zufolge stiegen die 45- und 38-jährigen Männer zuvor über den etwa zwei Meter hohen Zaun und durchwühlten die offenen Container des Wertstoffhofs. Dabei nahmen sie verschiedene Kleinelektrogeräte an sich, die etwa einen Restwert von 25 Euro haben dürften. Nach Abschluss aller notwendigen Maßnahmen entließen die Beamten beide Personen vor Ort.

Zigaretten und Bargeld entwendet

Marburg- Elnhausen: Diebe hebelten am Freitagmorgen ein Fenster eines Lebensmittelmarkts in der Straße am Denkmal auf und gelangten so in das Gebäude. Dort entwendeten sie Bargeld und Zigaretten im fünfstelligen Wert. Der entstandene Sachschaden beträgt etwa 1000 Euro. Bisherigen Ermittlungen zufolge dürfte der Einbruch gegen 2.25 Uhr stattgefunden haben.

Weiterhin stahlen Unbekannte Metall im Wert von etwa 400 Euro vom Gelände einer Firma in der Straße Pfaffenberg in Elnhausen. Zwischen 07 Uhr am Donnerstag (15.04.) und 07 Uhr am Freitag betraten die Diebe das Gelände und nahmen verschiedene Metallträger an sich.

Ob oder wie die beiden Diebstähle in Zusammenhang stehen, ist Gegenstand der aktuellen Ermittlungen.
Die Kripo Marburg, Tel. 06421/ 406-0, bittet um Hinweise zu verdächtigen Personen und Fahrzeugen in diesem Zusammenhang.

Drogen im Korb

Kirchhain: Eine Verkehrskontrolle führten Beamte am Donnerstag (15.04.) durch, nachdem ein entgegenkommendes Fahrzeug beim Erblicken des Polizeiwagens kurz angehalten und dann weitergefahren war. Bei der Kontrolle um 23.45 Uhr wirkte die 35-jährige Fahrerin sehr hektisch, ein Drogenvortest reagierte positiv auf zwei Substanzen. Im Korb auf dem Beifahrersitz fanden die Beamten zudem mehrere Gramm Marihuana und Amphetamine. Es folgten eine Blutentnahme, Anzeigen wegen Drogenbesitz und des Verdachts von Fahren unter Drogeneinfluss sowie die Sicherstellung der Drogen.

Im Besitz: Drogen und Machete. Nicht im Besitz: Fahrerlaubnis.

Stadtallendorf: Mehrere Gramm Amphetamine in der Kleidung und eine Machete im Fahrzeug fanden Beamte bei einer Kontrolle am Donnerstag um 18.15 Uhr. Beim 28-jährigen Fahrer ergaben sich zudem Hinweise auf einen vorausgegangenen Drogenkonsum. Da er noch nie im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war, schrieben die Beamten auch diesbezüglich eine Anzeige. Dies betrifft ebenso die Halterin des Fahrzeugs, die das Fahren ohne Fahrerlaubnis zuließ. Mehrere Anzeigen, die Blutentnahme und die Sicherstellung der Drogen und der Machete waren die Folgen der Kontrolle.

Yasmine Hirsch

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 120

E-Mail: pressestelle-marburg.ppmh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen – Pressestelle Marburg-Biedenkopf übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal