Lüdenscheid (ots) – Eine 79-jährige Lüdenscheiderin hat am Freitag gegen 11.15 Uhr beim Aussteigen ihre Handtasche im Linienbus stehen gelassen. Sie war vom Sauerfeld aus bis zur Parkstraße gefahren. Kurz nach dem Aussteigen bemerkte sie ihren Fehler. Sie stoppte einen vorbeikommenden Pkw und nahm zusammen mit dem hilfsbereiten Fahrer die Verfolgung des Busses auf. An der Volmestraße in Brügge erreichten sie den Bus und die Seniorin stieg um. Doch die Tasche stand bereits nicht mehr an ihrem Platz. Beim Fahrer wurde nichts abgegeben. Mit der Tasche sind Portemonnaie mit Bargeld, Bankkarten und Fahrausweis sowie Schlüssel verschwunden. Die Frau erstattete Anzeige wegen Diebstahls.

Am Samstag, zwischen 10.30 und 10.45 Uhr, entwendeten Diebe eine Geldbörse aus der Handtasche einer 37-jährigen Lüdenscheiderin. Sie erledigte gerade Einkäufe in einem Discounter an der Altenaer Straße. Hinweise auf die Diebe liegen nicht vor. Die Polizei sucht Zeugen. Hinweise: 02351/9099-0.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 bis -1222
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal