Schalksmühle (ots) – Mit einer Machete in der Hand hat ein unbekannter männlicher Räuber am Freitagabend einen Supermarkt in der Bahnhofstraße überfallen. Die dunkel bekleidete Person betrat den Markt um 20.35 Uhr durch den Haupteingang und ging mit seiner Waffe direkt auf zwei Angestellte zu, die vor dem Büro standen. Er stieß den 32-jährigen Mitarbeiter bis zu einer der Kassen, wo seine 19-jährige Kollegin die Kasse öffnen und das Geld in eine Tasche füllen musste. Damit verließ der Täter den Markt.
Eine sofort eingeleitete Nahbereichsfahndung der Polizei verlief ohne Erfolg. Der männliche Räuber ist etwa 1,85 bis 1,95 Meter groß und hat eine kräftige Statur. Er trug schwarze Kleidung (Hosen, Jacke, Ski-Maske und Handschuhe) sowie Brille. Unter der Ski-Maske war ein heller Bart zu erahnen. Der Unbekannte sprach akzentfrei Deutsch. Die Polizei bittet um Hinweise unter Telefon 02353/9199-0. (cris)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 bis -1222
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal