Halver (ots) – Am gestrigen Mittwochnachmittag staunte ein 49-jähriger Geschädigter nicht schlecht, als er auf seinem umzäunten Gelände am Uferweg einen Mann sah, der zu einem dort zu verschrottenden VW Polo ging, in diesen einstieg und auf dem befriedeten Gelände eine Runde fuhr. Als der augenscheinlich betrunkene Lüdenscheider Fahrer nach seiner „Spritztour“ mit dem nicht mehr zugelassenen Fahrzeug wieder anhielt, stieg er aus und wartete mit dem Fahrzeugbesitzer das Eintreffen der Polizei ab.

Nun erwartet den Fahrer eine Anzeige wegen unbefugter Ingebrauchnahme von Fahrzeuge auf Privatgelände, Hausfriedensbruch und Diebstahls von Kraftfahrzeugen.

Über das Motiv der kurzen „Spritztour“ kann bisher nur spekuliert werden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 bis -1222
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal