Herscheid (ots) –

In den Silbergkurven auf der L561 kam es am Nachmittag, gegen 13:10 Uhr, zu einem schweren Verkehrsunfall. Die 39-jährige Fahrerin eines Ford Fiesta aus Bad Nauheim geriet in der ersten scharfen Rechtskurve in Fahrtrichtung Herscheid nach dem Einmündungsbereich nach Ober-Holte aus bislang unklarer Ursache auf die gegenüberliegenden Fahrspuren. Dort kollidierte sie mit einem entgegenkommenden VW Touran einer 60-jährigen Herscheiderin. Durch den Zusammenstoß wurden die 39-Jährige Bad Nauenheimerin, drei in ihrem Auto befindliche Kinder im Alter von 15, 13 und 9 Jahren sowie die 60-Jährige Herscheiderin schwer verletzt. Sie wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. Lebensgefahr besteht bei keinem der Verletzten. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit. Sie mussten abgeschleppt werden. Der Schaden liegt nach ersten Erkenntnissen bei ca. 25.000EUR. Zur Unfallaufnahme war die L561 im Bereich der Unfallstelle für ca. zweieinhalb Stunden gesperrt. (schl)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 bis -1223
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal