Menden (ots) –

Nach einem schweren Verkehrsunfall mit einem E-Scooter-Fahrer ermittelt die Polizei wegen Unfallflucht. Ein 35-jähriger Mendener befuhr gegen 5.50 Uhr mit seinem E-Roller den nordwestlich verlaufenden Geh- und Radweg an der Iserlohner Landstraße in Richtung Menden. Aus der Straße Hassenbruch kam ein Pkw. Nach dem bisherigen Ermittlungsstand der Polizei nahm der Pkw dem Scooter-Fahrer die Vorfahrt. Der Fahrer gab Gas und verschwand. Der E-Scooter-Nutzer wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Die Polizei bittet um Hinweise unter Telefon 02373/9099-0!

Die Polizei appelliert noch einmal an E-Scooter-Fahrer, sich auffällig anzuziehen. Die Nutzer der motorisierten Roller können sich bei Dunkelheit und Regen nicht darauf verlassen, dass andere Verkehrsteilnehmer die kleinen Lichter sehen. Am besten sollten Reflektoren an der Kleidung und ein Helm auf dem Kopf getragen werden. (cris)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 bis -1223
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal