Lüdenscheid (ots) – Einbrecher in Büro.

Unbekannte Täter drangen in ein Büro einer Firma, die sich im Erdgeschoss eines Mehrfamilienhauses an der Buckesfelder Straße befindet ein. Die Unbekannten durchsuchten das Büro und hatten es auf die im Büro befindliche Geldkassette abgesehen. Es entstand Sachschaden. (Tatzeit: 01.07. – 05.07.2021).
Lassen Sie sich kostenlos von der Polizei zum Thema Einbruchschutz beraten! Die Fachleute der Kriminalprävention sind erreichbar unter 02372/9099-5510 oder -5511. Viele weitere Tipps und Hinweise finden Sie auf www.polizeiberatung.de.

Frau bestohlen

Auch am gestrigen Montag, 05.07.21 in der Zeit von 14 Uhr – 14: 15 Uhr, war eine 59 jährige Lüdenscheiderin an den Müllsammel-/und Verwertungsanlagen von STL am Fuhrpark.
Sie hatte beim Entladen ihres Elektroschrotts ihre Geldbörse im Fahrzeug liegen. Nach Verlassen des Geländes stellte sie den Diebstahl ihrer Geldbörse fest.

Am gestrigen Abend, nach 20 Uhr, versuchten unbekannte Betrüger mit der „Falsche Polizisten Masche“ weder an die Kontodaten und/oder Bargeld der angerufenen zu kommen.
Diese waren aber so clever und fielen nicht auf die Masche der Betrüger herein sondern informierten über die Notrufnummer 110 die richtige Polizei über die Vorfälle. Die Täter kamen bei den angezeigten Betrügereien nicht zum Erfolg.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal