Lüdenscheid (ots) – Am 15.08.2021, zwischen 01:30 Uhr und 04:00 Uhr, wurden aus einem geparkten Pkw BMW in der Hochstraße eine Geldbörse und ein Handy entwendet. Dafür beschädigte der Täter die Seitenscheibe des Fahrzeugs und entfernte sich anschließend mit dem Diebesgut unbemerkt von der Örtlichkeit.

Am 15.08.2021, gegen 02:19 Uhr, wurde zudem in der Werdohler Straße die Seitenscheibe eines BMW beschädigt. Hier wurden jedoch zwei Tatverdächtige aus Lüdenscheid im Alter von 20 und 19 Jahren angetroffen. Eine Strafanzeige wurde gefertigt.

Im Bus angerempelt

Eine 84-jährige Lüdenscheiderin wurde am 14.08.2021, gegen 12:30 Uhr, beim Einsteigen in den Bus an der Sauerfelder Straße von einer unbekannten Person angerempelt. Im Anschluss stellte sie den Diebstahl ihrer Geldbörse fest. Bei dem unbekannten Täter handelt es sich um eine männliche Person im Alter von etwa 25 Jahren. Zum Tatzeitpunkt war er mit einem dunklen Jogginganzug und dunkler Kappe bekleidet.

Die Ermittlungen in allen Fällen dauern noch an. Hinweise an die Polizei Lüdenscheid unter 02351-9099-0.(Becks)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal