Iserlohn (ots) –

Ein zunächst unbekannter Täter öffnete in der Nacht von Sonntag auf Montag die Tür eines unverschlossenen an der Nußbergstraße parkenden PKW und entwendete aus dem Innenraum eine Tasche sowie einen Schlüssel. Durch eine Videokamera auf dem Grundstück des Geschädigten wurde der Täter gefilmt. Im weiteren Verlauf des Morgens meldete in unmittelbarer Nachbarschaft telefonisch ein Zeuge bei der Polizei und gab an, dass soeben eine verdächtige Person durch seinen Garten gelaufen sei. Durch die alarmierten Polizeibeamten konnte nachfolgend ein 59-jähriger Iserlohner angetroffen werden, dessen Erscheinungsbild und Bekleidung zu der des Täters auf den Videoaufzeichnungen des vorherigen Diebstahls passten. Da die Personalien des 59-jährigen zunächst nicht feststanden, wurde er zur Identitätsfeststellung zur Polizeiwache Iserlohn gebracht. Dort wurde er nach der Feststellung der Personalien entlassen. Diebesgut konnte bei ihm nicht aufgefunden werden.

Der Rollcontainer eines im Bereich In der Läger geparkten Baustellenfahrzeugs wurde im Verlauf des Wochenendes aufgehebelt und durch den oder die Täter durchwühlt. Augenscheinlich wurde dabei nichts entwendet. (schl)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 bis -1223
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal