Hüllhorst, Minden (ots) – Ein 20-jähriger Twingo-Fahrer aus Minden ist am Sonntagabend gegen 19 Uhr laut eigenen Angaben einem Tier ausgewichen und in Höhe der Einmündung „Zum Berge“ von der Holsener Straße abgekommen. Der Pkw prallte frontal gegen einen Baum und wurde zurück auf die Straße geschleudert, wo er quer zur Fahrbahn zum Stehen kam. Der Fahrer kam mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus nach Lübbecke.

Um was für eine Art von Tier es sich handelte, konnte der allein in dem Fahrzeug sitzende Mann gegenüber der Polizei nicht abgeben. Er sei in westlicher Richtung unterwegs gewesen, als es plötzlich zu dem Vorfall gekommen sei, so der Mindener. Eine Berührung zwischen dem Tier und dem Kleinwagen gab es nicht. Ein Abschleppwagen sorgte für den Abtransport des Renault.

Rückfragen ausschließlich von Medienvertretern bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866 1300/-1301 /-1302
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de
http://minden-luebbecke.polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeit:

Leitstelle Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: (0571) 8866-0

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal