Espelkamp (ots) – Zwei Männer, die sich als Handwerker ausgaben, haben am vergangenen Mittwoch (04.08.) in Espelkamp eine Seniorin um ihren Schmuck gebracht.

Zunächst hatten die mutmaßlich reisenden Handwerker gegen 13 Uhr einige Holzteile im Vorgarten des Anwesens im Birkenweg gestrichen. Anschließend begutachtete man von innen das Dach des Hauses. Während anschließend einer der Täter mit der Seniorin das Erdgeschoss aufsuchte, hielt sich der zweite Gauner noch im oberen Geschoß auf. Hier entwendete er aus dem Schlafzimmer diversen Goldschmuck. Gegen 15 Uhr verabschiedeten sich die beiden akzentfrei Deutsch sprechenden Diebe. Hierbei nutzten sie vermutlich einen Mercedes-Benz Vito. Erst später fiel dem Opfer der Diebstahl auf.

Hinweise bitte unter der Rufnummer (0571) 8866-0 an die Ermittler der Polizei Minden-Lübbecke.

Rückfragen ausschließlich von Medienvertretern bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866 1300/-1301 /-1302
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de
http://minden-luebbecke.polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeit:

Leitstelle Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: (0571) 8866-0

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal