Bad Oeynhausen (ots) –

Wegen eines Unfalls sind die Beamten am Donnerstagmorgen zur Hedingsener Masch gerufen worden. Ein Radfahrer verletzte sich offenbar leicht.

Den Angaben nach hatte ein 54-jähriger Bad Oeynhausener um kurz vor halb sieben mit einem Volkswagen die Fahrbahn in Richtung der A 30 befahren, als er den Kreuzungsbereich der Hedingsener Straße queren wollte. Auf dieser befand sich zeitgleich in Richtung Wietel fahrend ein Radfahrer (35). Dabei kam es zum Zusammenstoß beider Verkehrsteilnehmer, wobei der PKW den Mann aus Bad Oeynhausen auf die Motorhaube auflud.

Durch den Aufprall verletzte sich der 35-Jährige, verzichtete aber vor Ort auf eine medizinische Betreuung. Stattdessen wollte er im Anschluss selber einen Arzt aufsuchen. Der 54-Jährige blieb unversehrt.

Rückfragen ausschließlich von Medienvertretern bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866 1300/-1301 /-1302
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de
http://minden-luebbecke.polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeit:

Leitstelle Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: (0571) 8866-0

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal