Espelkamp (ots) –

Bei einer Verkehrskontrolle in der Espelkamper Innenstadt ist Polizisten am Montagabend Cannabisgeruch aus einem Auto entgegengeströmt. Da der 41-jährige Fahrer aus Rahden zudem noch körperliche Merkmale eines Drogenkonsums aufwies, wurde dem Mann auf der Polizeiwache eine Blutprobe entnommen.

Ein zuvor durchgeführter Drogentest war positiv verlaufen und hatte so den Verdacht des Fahrens unter Drogeneinfluss noch verstärkt. Die Streifenwagenbesatzung hatte den Pkw des Rahdeners um kurz nach 20 Uhr an der Ecke Beuthener Straße/Oppelner Weg gestoppt.

Dass es in seinem Wagen nach Cannabis gerochen habe, erklärte der 41-Jährige gegenüber den Beamten damit, dass er am Wochenende eine Person mitgenommen habe, die während der Fahrt Drogen zu sich genommen hätte.

Rückfragen ausschließlich von Medienvertretern bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866 1300/-1301 /-1302
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de
http://minden-luebbecke.polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeit:

Leitstelle Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: (0571) 8866-0

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal