Hüllhorst (ots) – Nach einem Brand an der Grundschule Schnathorst in der Tengerner Straße am Montagabend hat die Polizei Ermittlungen aufgenommen.

Eine Zeugin hatte um kurz vor 21 Uhr zunächst Stimmen von offenbar jugendlichen Personen sowie mehrere lautere Geräusche gehört und in der Folge Flammen an dem sich auf dem Pausenhof befindlichen Holzpavillon erkannt. Daraufhin wählte sie den Notruf.

Ein Abstellraum innerhalb des an den Seiten geöffneten Pavillons samt darin verwahrter Spielgeräte stand bei Eintreffen der Feuerwehr bereits in Flammen. Durch das rasche Handeln konnte ein Übergreifen des Feuers auf das Gebäude verhindert werden. Dennoch entstand ein Schaden von mehreren Tausend Euro.

Die Ermittler der Kriminalpolizei fragen: Wer hat Beobachtungen rund um den Brandort gemacht oder wer kann Hinweise zu auffälligen Personen geben, die sich im Umfeld der Schule befanden? Hinweise werden unter Telefon (0571) 88660 entgegengenommen.

Rückfragen ausschließlich von Medienvertretern bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866 1300/-1301 /-1302
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de
http://minden-luebbecke.polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeit:

Leitstelle Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: (0571) 8866-0

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal