Minden, Kreis Minden-Lübbecke (ots) – Nach einem EC-Kartenmissbrauch bittet die Polizei im Kreis Minden-Lübbecke bei der Suche nach einer mutmaßlichen Betrügerin mit einem Foto aus einer Überwachungskamera die Öffentlichkeit um Mithilfe.

Die Unbekannte wird von den Ermittlungsbehörden verdächtigt, am 5. und 6. Juli 2020 in der Sparkassenfiliale am Kleinen Domhof in Minden, bei insgesamt sechs Abhebungsvorgängen vom Konto eines Mannes (44) eine vierstellige Geldsumme abgehoben zu haben. Dabei entstand die Aufnahme der Unbekannten. Die Bankkarte war dem Mann zuvor auf bisher unbekannte Art und Weise abhandengekommen.

Aufgrund eines richterlichen Beschlusses darf das entstandene Foto nun von der Polizei für eine Öffentlichkeitsfahndung genutzt werden. Die dunkelhaarige Unbekannte war zur Tatzeit mit einer grauen Kapuzenjacke, einer camouflagefarbenen Hose sowie weißen Sneakers bekleidet.

Die Ermittler fragen: Wer kennt die abgebildete Person oder wer kann Angaben zu ihrem Aufenthaltsort machen? Hinweise werden unter Telefon (0571) 8866-0 erbeten.

Das Foto der bisher unbekannten Frau findet sich im Fahndungsportal der Polizei NRW unter:
https://polizei.nrw/fahndungen/unbekannte-tatverdaechtige/minden-computerbetrug

Rückfragen ausschließlich von Medienvertretern bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866 1300/-1301 /-1302
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de
http://minden-luebbecke.polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeit:

Leitstelle Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: (0571) 8866-0

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal