Minden (ots) –

Am Mittwochnachmittag kam es auf dem Petershäger Weg in Minden zu einem Verkehrsunfall unter Beteiligung eines Notarzteinsatzfahrzeuges.
Gegen 16:40 Uhr befuhr der allein in seinem Einsatzfahrzeug befindliche Notarzt im Rahmen einer Alarmfahrt mit Sondersignalen den Petershäger Weg in Richtung Königstraße (Norden). An der Einmündung zum Regtweg kam es anschließend zum Zusammenstoß mit einem Pkw Audi, dessen Fahrer aus dem Regtweg auf den Petershäger Weg nach rechts abbog.
Hierbei missachtete der 74-jährige Fahrer des Audi die Vorfahrt des Einsatzfahrzeuges.
Durch den Verkehrsunfall erlitten sowohl der Notarzt als auch der 74-jährige Fahrer des Audi leichte Verletzungen.
Zwecks weiterer Behandlung wurde der Notarzt mit einem Rettungswagen dem Klinikum in Minden zugeführt.
Die stark beschädigten Pkw waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.
Auslaufende Betriebsstoffe wurden von der Feuerwehr beseitigt.
Der Petershäger Weg blieb für die Dauer der Unfallaufnahme bis 18 Uhr voll gesperrt.

Rückfragen ausschließlich von Medienvertretern bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke
Leitstelle

Telefon: (0571) 8866-0
E-Mail: leitstelle.minden@polizei.nrw.de
http://minden-luebbecke.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal