Bad Oeynhausen (ots) –

Wegen eines Auffahrunfalls und einer damit zusammenhängenden handfesten Auseinandersetzung wurden die Beamten am Samstagmorgen gegen 10.55 Uhr in die Straße „Am Meierbach“ nach Dehme gerufen worden. Vor Ort trafen die Polizisten auf zwei sichtbar beschädigte Pkws und mehrere Personen, darunter die beiden Fahrzeugführer (61, 55).

Bei der Unfallaufnahme wurden die Beamten mit unterschiedlichen Schilderungen des Unfallhergangs konfrontiert. Offenbar hatte der 61-jährige Mindener zusammen mit zwei Angehörigen seinen Peugeot in Fahrtrichtung der Dehmer Straße gesteuert. Vor ihm befand sich auf der für Tempo 30 ausgelegten Fahrbahn der langsamer fahrende BMW des 55-jährigen Lenkers aus Bad Oeynhausen. Daraufhin begann der Mindener offenbar zu hupen, entschied das Auto zu überholen und bremste anschließend ab. Dabei kam es zum Auffahrunfall beider Verkehrsteilnehmer. Alle Beteiligten blieben unverletzt.

Kurz darauf stiegen beide Männer aus den Autos und stritten sich lauthals. Während sich der 61-Jährige zügeln konnte, gelang dies dem Jüngeren nicht – er versetzte seinem Gegenüber einen Faustschlag an den Kopf. Sein zwischenzeitlich an Ort und Stelle erschienener Sohn (19) konnte ebenfalls nicht zur Entspannung der Situation beitragen, eiferte seinem Vater nach und schlug mit flacher Hand ins Gesicht des Mindeners. Der klagte anschließend den Beamten gegenüber über Schmerzen und wollte sich selbst in ärztliche Behandlung begeben.

Nachdem die Ordnungshüter die Streithähne beruhigen konnten, fertigten sie gegen den 61-Jährigen eine Anzeige wegen des Verdachts auf gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr. Der BMW-Fahrer hingegen muss sich wegen dem Vorwurf einer mutmaßlichen Nötigung im Straßenverkehr verantworten. Außerdem wurde gegen ihn und seinen Sohn ein Ermittlungsverfahren wegen einer Körperverletzung eingeleitet.

Rückfragen ausschließlich von Medienvertretern bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866 1300/-1301 /-1302
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de
http://minden-luebbecke.polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeit:

Leitstelle Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: (0571) 8866-0

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal