Lübbecke (ots) – Ein mutmaßlich unter der Wirkung von Betäubungsmitteln stehender Jugendlicher griff am Samstagnachnachmittag unvermittelt eine Autofahrerin an. Die 67-jährige Lübbeckerin trug hierbei Verletzungen davon, welche im Krankenhaus Lübbecke behandelt wurden. Den Aggressor führte man mittels Rettungswagen dem Klinikum Minden zu.

Die Lübbeckerin befuhr mit ihren Wagen gegen 16 Uhr die Jahnstraße. Hierbei kam ihr auf der Fahrbahn der Jugendliche entgegen. Die Seniorin hielt an und sprach den Teenager durch das geöffnete Seitenfenster und bat ihn, von der Straße zur Seite treten. Der 17-Jährige aus Minden, der einen abwesenden Eindruck vermittelte, trat daraufhin neben das Auto und schlug mit der flachen Hand der im Wagen Sitzenden ins Gesicht. Anschließend zog er sie aus dem Fahrzeug und trat die Frau, bevor er zusammensackte.

Rückfragen ausschließlich von Medienvertretern bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866 1300/-1301 /-1302
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de
http://minden-luebbecke.polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeit:

Leitstelle Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: (0571) 8866-0

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal