Minden (ots) – Am vergangenen Freitag hat ein mutmaßlich falscher Wasserwerker im Ortsteil Bärenkämpen eine Frau bestohlen.

Ersten Erkenntnissen zufolge hatte der Unbekannte um kurz nach 12 Uhr vor dem Gebäude einer Senioreneinrichtung gestanden und bei einer Bewohnerin geklingelt. Dieser gegenüber gab der Mann an, dass sich im Haus ein Wasserrohrbruch ereignet habe. Da er nach Angaben der Geschädigten ein Messgerät mit sich führte, schenkte sie den Ausführungen Glauben und gewährte dem Unbekannten Zutritt zu ihrer Wohnung.

Dort bat er die Frau in die Küche zu gehen und das Wasser anzustellen. Als die Seniorin dieses tat, nutzte der mutmaßliche Betrüger offenbar die Gelegenheit und entwendete aus dem Schlafzimmer unter anderem hochwertigen Schmuck. Dies bemerkte die Bewohnerin erst nachdem der Mann die Wohnräume wieder verlassen hatte.

Der Unbekannte war etwa 35-40 Jahre alt, schlank und 185 bis 190 cm groß. Er trug mittellange dunkle Haare und war mit einer dunklen Steppjacke, einer dunklen Jeans sowie dunklen Schuhen bekleidet. Außerdem nutzte der Täter einen weißen Mund-Nasen-Schutz und führte wie beschrieben offenbar eine Art Messgerät mit sich. Wem eine Person im genannten Stadtteil aufgefallen ist, die der Beschreibung entspricht, der meldet sich bitte bei der Kripo Minden unter Telefon (0571) 88660.

Die Polizei bittet nach wie vor um Achtsamkeit beim Umgang mit Fremden. So empfehlen die Beamten, Unbekannten niemals Zutritt in die eigenen Wohnräume zu gewähren oder gar unbeobachtet zu lassen. Händigen Sie Fremden niemals Geld oder Wertgegenstände aus, seien Sie ruhig abweisend und wählen Sie im Zweifel immer den Polizeinotruf 110, so der Appell der Beamten.

Rückfragen ausschließlich von Medienvertretern bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866 1300/-1301 /-1302
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de
http://minden-luebbecke.polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeit:

Leitstelle Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: (0571) 8866-0

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal