Minden (ots) – Auf dem Fuß- und Radweg entlang des Mittellandkanals in Höhe der Unterführung Hahler Straße kollidierten am Freitagmorgen (23. April) zwei Fahrradfahrer und stürzten. Während einer der Beteiligten kurzfristig das Bewusstsein verlor, flüchtete der andere.

Derzeitigen Erkenntnissen zufolge befuhr ein 46-Jähriger mit seinem Herrenrad gegen 06.30 Uhr den Weg entlang des Kanals in Richtung Petershäger Weg. Kurz vor der Unterführung in Höhe des dortigen Wendehammers kam ihm aus der Unterführung kommend ein anderer Radfahrer entgegen. Der Mindener konnte nicht mehr ausweichen und so kam es zum Frontalzusammenstoß. Hierbei zog er sich Verletzungen zu und musste im Klinikum behandelt werden.

Wer Angaben zum Unfall machen kann, wendet sich bitte unter der Rufnummer (0571) 8866-0 an der Verkehrskommissariat in Minden.

Rückfragen ausschließlich von Medienvertretern bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866 1300/-1301 /-1302
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de
http://minden-luebbecke.polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeit:

Leitstelle Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: (0571) 8866-0

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal