Preußisch Oldendorf (ots) –

Am Sonntagabend hat ein 18 Jahre alter Toyota-Fahrer auf der Mindener Straße (B 65) in Fünfhausen die Kontrolle über seinen Wagen verloren. Dabei verletzte er sich leicht.

Den Erkenntnissen zufolge hatte der Fahranfänger gegen 18.50 Uhr aus Preußisch Oldendorf kommend die Bundesstraße in Richtung Bad Essen befahren und war ausgangs einer Linkskurve von der Fahrbahn nach rechts auf den dortigen Grünstreifen abgekommen. Als er gegensteuerte, drehte sich das Auto um die eigene Achse und schleuderte kurz vor dem Einmündungsbereich Langenhegge mit dem Heck voran über die Fahrbahn in den linksseitigen Straßengraben. Dort touchierte der Kleinwagen leicht einen Baum und kam schließlich auf der Seite liegend zum Stillstand. Nachdem sich der 18-Jährige selber aus dem Auto befreien konnte, brachten ihn alarmierte Rettungskräfte zur ambulanten Behandlung seiner Blessuren ins Krankenhaus nach Lübbecke. Der Wagen wurde abgeschleppt.

Rückfragen ausschließlich von Medienvertretern bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866 1300/-1301 /-1302
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de
http://minden-luebbecke.polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeit:

Leitstelle Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: (0571) 8866-0

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal