Porta Westfalica (ots) –

Eine Fahranfängerin verlor am Samstagnachmittag auf der Weserbrücke die Kontrolle über ihren hochmotorisierten BMW und schleuderte gegen eine Leitplanke. Hierbei zog sie sich eine leichte Verletzung zu.

Die 18-Jährige befuhr gegen 15.20 Uhr zunächst die Bundesstraße 482 und verließ diese an der Ausfahrt Hausberge. Hier hielt sie bei Rotlicht zeigender Ampel an der Kreuzung zur Straße „Kirchsiek“ an. Als die Ampel auf Grün umschaltete, fuhr sie nach links auf die Weserbrücke in Fahrtrichtung Barkhausen. Hierbei fuhr sie laut Zeugenaussagen zügig an. Noch während des Einbiegens geriet das Auto ins Schleudern und die Mindenerin verlor die Kontrolle über den Wagen. Der BMW drehte sich mehrfach, bevor er gegen die Leitplanke rutschte und zum Stehen kam. Die Fahrerin wurde vor Ort von einer Rettungswagenbesatzung medizinisch versorgt und anschließend zur ambulanten Behandlung dem Johannes Wesling Klinikum zugeführt.

Rückfragen ausschließlich von Medienvertretern bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866 1300/-1301 /-1302
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de
http://minden-luebbecke.polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeit:

Leitstelle Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: (0571) 8866-0

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal