Mönchengladbach (ots) –

Eine Frau hat mit einer dreisten Masche einem 82-jährigen Mann am Donnerstagmorgen, 28. Juli, in Windberg eine teure Rolex-Uhr abgenommen.

Nach Zeugenaussagen näherte sich die Verdächtige gegen 11.10 Uhr dem Senior, als dieser dabei war, Einkäufe vor seiner Wohnanschrift auszuladen. Sie sprach den 82-Jährigen zunächst an und bat ihn unter anderem um Geld. Nachdem der Senior dies ablehnte, umarmte und bedrängte die Frau ihn plötzlich heftig. Dabei fasste sie auch seine Arme an. Danach ließ die Frau von dem 82-Jährigen ab und stieg in ein wartendes älteres graues Auto mit Gummersbacher Kennzeichen (GM-) ein. Der Fahrer fuhr im Anschluss mit der Verdächtigen davon. Im direkten Nachgang bemerkte der 82-Jährige den Verlust seiner teuren Rolex-Armbanduhr, die sich zuvor an seinem Arm befunden hatte.

Die Verdächtigen werden wie folgt beschrieben:

Die Frau ist circa 25 – 30 Jahre alt, 165 bis 170 cm groß, und hat eine normale Figur. Sie hat dunkle, schulterlange Haare und ein gepflegtes süd-osteuropäisches Erscheinungsbild. Sie war bekleidet mit einem dunklen, knielangen Rock und einem hellen Oberteil.

Der Fahrer ist circa 20 Jahre alt und hat eine normale Statur. Dazu trägt er seine dunklen Haare kurz und hat ebenfalls ein süd-osteuropäisches Erscheinungsbild.

Die Polizei bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu den Verdächtigen machen können, sich unter der Rufnummer 02161-290 zu melden. (jl)

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach
Pressestelle
Telefon: 02161/29 10 222
E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de
https://moenchengladbach.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Mönchengladbach übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal