Mönchengladbach (ots) – Am Freitagabend, 20.03.2021, meldeten Angehörige den 50-jährigen Mönchengladbacher Karsten R. bei der Polizei als vermisst. Der letzte Kontakt habe am Nachmittag des 16. März 2021 stattgefunden.

Die Suchmaßnahmen führten bislang nicht zum Auffinden des Vermissten. Suizidale Absichten können nicht ausgeschlossen werden. Es liegen Hinweise darauf vor, dass er sich auch im Viersener Bereich aufhalten könnte.

Ein Lichtbild des Vermissten findet sich hier: https://polizei.nrw/fahndungen/vermisste/moenchengladbach-vermisste-person-0 .

Die Polizei Mönchengladbach bittet die Öffentlichkeit um Mithilfe bei der Suche nach dem 50-Jährigen:

Wer hat Karsten R. gesehen und / oder kann Angaben zu seinem Aufenthaltsort machen? Wer kann weitere Angaben dazu machen, die zu seinem Auffinden führen könnten? Hinweise bitte an die Polizei unter der Rufnummer 02161-290. (cw)

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach
Pressestelle
Telefon: 02161/29 10 222
Fax: 02161/29 10 229
E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de
https://moenchengladbach.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Mönchengladbach übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal