Mönchengladbach (ots) –

Diebe haben am vergangenen Wochenende in Lürrip Katalysatoren und andere Autoteile gestohlen. Einen ähnlichen Vorfall hat es außerdem in Hardterbroich-Pesch gegeben. Hier blieb es allerdings bei dem Versuch.

Zwischen Freitagabend, 10.09.2021, 18 Uhr und Montagmorgen, 13.09.2021, 10 Uhr haben Unbekannte auf einem Firmengelände an der Volksbadstraße Fahrzeugteile gestohlen. Nach ersten Ermittlungen entfernten sie an einem BMW 7er beide Katalysatoren und die Felgen. Bei dem zweiten Wagen, einem Opel Corsa, stahlen die Täter neben dem Katalysator unter anderem auch die beiden Rückleuchten.

Zwischen Freitagmittag, 10.09.2021, 14 Uhr und Samstagmorgen, 11.09.2021, 09:30 Uhr machten sich die Täter an einem in einer Einfahrt geparkten Toyota Prius an der Bonifatiusstraße zu schaffen. Die Täter trennten den Katalysator nur teilweise vom Auto ab und verließen den Ort ohne Beute. Die Besitzerin des Fahrzeugs bemerkte am Samstagmorgen beim Starten des Autos ungewöhnlich laute Geräusche. Im Anschluss daran stellte die Frau fest, dass Unbekannte versucht hatten den Katalysator am Auto zu entfernen.

Die Polizei bittet in beiden Fällen Zeugen, die etwas Verdächtiges beobachtet haben, sich unter der Rufnummer 02161-290 zu melden.(jl)

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach
Pressestelle
Telefon: 02161/29 10 222
E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de
https://moenchengladbach.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Mönchengladbach übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal