Mönchengladbach (ots) – Unbekannte haben am Dienstag, 2. Februar, um kurz nach Mitternacht einen 21-Jährigen an der Straße Am Neumarkt im Stadtteil Rheydt von hinten niedergeschlagen und sein Handy geraubt.

Der 21-Jährige stand nach eigenen Angaben alleine draußen an eine Wand gelehnt, als er einen Schlag gegen seinen Kopf bekam und sofort zu Boden ging. Nach einigen Minuten kam er wieder zu sich und bemerkte, dass sein Mobiltelefon fehlte. Von einer Telefonzelle aus verständigte er Polizei und Rettungsdienst.

Die Polizei fahndete sofort nach möglichen Verdächtigen, jedoch ohne Erfolg.

Ein Rettungswagen brachte den 21-Jährigen in ein Krankenhaus, wo die Verletzung behandelt wurde, die er durch den Schlag erlitten hatte.

Die Polizei bittet um Hinweise von Zeugen. Diese nimmt sie unter der Telefonnummer 02161-290 entgegen. (jn)

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach
Pressestelle
Telefon: 02161/29 10 222
Fax: 02161/29 10 229
E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de
https://moenchengladbach.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Mönchengladbach übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal