Mönchengladbach (ots) –

Zwei Jugendliche haben am Mittwoch, 29. September, gegen 18.10 Uhr in Hardt versucht, einem Elfjährigen das Handy zu stehlen.

Das Duo kam dem Fußgänger, der auf dem Karrenweg in Richtung Louise-Gueury-Straße lief, auf Fahrrädern entgegen und versperrte ihm den Weg. Die Jugendlichen forderten den Elfjährigen unter Androhung von Schlägen auf, sein Handy herauszugeben. Einer der beiden soll dabei auch eine Bierflasche bedrohlich in die Luft gehalten haben.

Daraufhin lief der Junge den Gehweg in die Richtung zurück, aus der er gekommen war und flüchtete in eine Einfahrt, auf der er Personen stehen sah. Die Zwei folgten ihm, entfernten sich aber schnell in Richtung Wehresbäumchen, als sie die Personen erblickten.

Die Jugendlichen konnten wie folgt beschrieben werden: Zwischen 17 und 18 Jahre alt, einer war blond und trug eine schwarze Jacke, der andere war dunkelhaarig und trug eine dunkelblaue Jacke.

Die Polizei Mönchengladbach bittet Zeugen, die etwas Verdächtiges beobachtet haben, um sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 02161-290. (cr)

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach
Pressestelle
Telefon: 02161/29 10 222
E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de
https://moenchengladbach.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Mönchengladbach übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal