Mönchengladbach (ots) – Ein bewaffneter Mann hat am Samstagabend, 21. August, einen Raubüberfall in einem Supermarkt an der Straße Burgfreiheit in Odenkirchen begangen. Dabei hatte er drei Mitarbeiter mit einer Schusswaffe bedroht und gefesselt zurückgelassen. Er ist unerkannt mit den Tageseinnahmen entkommen.

Die Polizei veröffentlicht heute Fahndungsfotos, die den Tatverdächtigen zeigen. Sie bittet um Mithilfe aus der Bevölkerung und fragt: Wer kennt den Mann oder kann Hinweise zu seiner Identität geben?

Die Fahndungsfotos können unter folgendem Link aufgerufen werden:

https://polizei.nrw/fahndungen/unbekannte-tatverdaechtige/moenchengladbach-schwerer-raub-erpressung

Zeugenhinweise nimmt die Polizei Mönchengladbach unter der Telefonnummer 02161-290 entgegen. (jn)

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach
Pressestelle
Telefon: 02161/29 10 222
Fax: 02161/29 10 229
E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de
https://moenchengladbach.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Mönchengladbach übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal