Mönchengladbach (ots) – An einem Fußgängerüberweg an der Straße „Zur Burgmühle“ ist es am Dienstag, 15. Juni, zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem ein 76-jähriger Radfahrer schwer verletzt wurde.

Es war gegen 9.50 Uhr, als ein 77-jähriger Autofahrer die Straße die Straße in Richtung Kamphausener Straße befuhr. Nach bisherigem Kenntnisstand hielt er vor dem Fußgängerüberweg an, um eine Radfahrerin passieren zu lassen, die diesen überquerte. Als er wieder anfuhr, kam es zum Zusammenstoß mit dem 79-Jährigen, der den Überweg hinter der Radfahrerin ebenfalls fahrend passieren wollte. Er stürzte vom Rad und musste nach Erstversorgung vor Ort zur weiteren Behandlung stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden. (cw)

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach
Pressestelle
Telefon: 02161/29 10 222
Fax: 02161/29 10 229
E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de
https://moenchengladbach.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Mönchengladbach übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal