Mönchengladbach (ots) –

Am frühen Abend kam es auf der Sternstraße 1 zum Diebstahl eines PKW.
Die Fahrzeughalterin hatte diesen vor einem Geschäft abgestellt um etwas auszuladen.
Hierbei ließ sie den Wagen unverschlossen und den Zündschlüssel stecken.
Diesen Umstand nutze der 37jährige Täter, entwendete den Wagen und fuhr im Richtung der Innenstadt davon.
Durch die Fahrzeughalterin konnte die Person noch gesehen und deren Beschreibung an die Polizei Mönchengladbach weitergegeben werden.

Einige Minuten später wurde erneut die Polizei kontaktiert.
Im Bereich der Abteistraße sei es zu einem Verkehrsunfall gekommen. Der Fahrer des unfallverursachenden Fahrzeugs sei dabei sich von der Unfallstelle unbefugt zu entfernen.
Durch sofort entsandte Streifenwagen konnte der Unfallverursacher und der genutzte PKW noch an der Unfallstelle angetroffen werden.

Es handelte sich um den 37jährigen Autodieb und das entwendete Fahrzeug von der Sternstraße.

Bei der Personalienfeststellung wurde Alkoholgeruch bei der Person festgestellt.
Seine Atemalkoholkonzentration lag bei über 3 Promille.

Ihm wurde auf der Polizeiwache eine Blutprobe entnommen. Eine Sicherstellung seines Führerscheines konnte nicht erfolgen, da er keinen besitzt.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach
Leitstelle

Telefon: 02161/29 20 145
Fax: 02161/29 20 199
https://moenchengladbach.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Mönchengladbach übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal