Mönchengladbach (ots) – Zwei Fahrzeuge und ein Bauwagen auf einer Baustelle an der Aachener Straße sind in der Nacht zu Donnerstag zum Ziel von bislang unbekannten Tätern geworden.

Es muss in der Zeit zwischen Mittwoch, 21.April, 19 Uhr, und Donnerstag, 22.April, 6.45 Uhr, gewesen sein, als sie an einem Transporter und einem Sprinter jeweils eine Scheibe einschlugen und die Türen teilweise gewaltsam aufbrachen. Auch die Tür eines Bauwagens öffneten sie mit Gewalt. Ob sie den Tatort mitsamt Beute wieder verließen ist derzeit noch nicht abschließend geklärt.

Der Tatort liegt auf der innerstädtischen Höhe der Aachener Straße. Verdächtige Beobachtungen, die mit der Tat in Verbindung stehen könnten, bitte an die Polizei unter der Rufnummer 02161-290. (cw)

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach
Pressestelle
Telefon: 02161/29 10 222
Fax: 02161/29 10 229
E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de
https://moenchengladbach.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Mönchengladbach übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal