Mönchengladbach (ots) –

Mutmaßlich zwei unbekannte Täter haben sich unter einem Vorwand am Freitagnachmittag, 8. Oktober, Zutritt zum Haus einer 82-jährigen Frau am Bunten Garten verschafft und wertvolle Schmuckstücke entwendet.

Zwischen 15 und 16 Uhr klingelte ein Mann an der Tür und erklärte der 82-Jährigen, dass er Techniker sei und gemeinsam mit einem Kollegen bei einem Nachbarn aktuell Arbeiten verrichten würde. Da dieser Nachbar so „kompliziert“ sei, würde er gerne so lange bei der Frau warten und er könne sich auch gleich ihre Fernseheinstellungen ansehen. Unter diesem Vorwand gewährte ihm die Seniorin Einlass. Vermutlich lehnte der Mann die Wohnungstür hinter sich lediglich an, so dass eine zweite Person in die Wohnung gelangen konnte. Während des etwa halbstündigen Aufenthalts war der angebliche Techniker nach Angaben der 82-Jährigen nie unbeaufsichtigt.

Später stellte die Seniorin fest, dass aus ihrem Schlafzimmer diverser hochwertiger Schmuck gestohlen wurde. Sie beschreibt den Mann wie folgt: Etwa 25 Jahre alt, sehr schlank, kurze, schwarze Haare, trug schwarze Kleidung und schwarze Einmalhandschuhe, südeuropäischer Phänotyp, gepflegtes Äußeres, sprach akzentfreies Deutsch.

Die Polizei Mönchengladbach bittet Zeugen, die etwas Verdächtiges beobachtet haben, um sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 02161-290.

Außerdem warnt die Polizei eindringlich: Lassen Sie keine Fremden in Ihre Wohnung! Bestellen Sie Unbekannte zu einem späteren Zeitpunkt wieder, wenn eine Vertrauensperson anwesend ist. (cr)

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach
Pressestelle
Telefon: 02161/29 10 222
E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de
https://moenchengladbach.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Mönchengladbach übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal