Fürth (ots) – Am späten Freitagabend (28.05.2021) wurde ein 17-Jähriger im Fürther Süden einer Verkehrskontrolle unterzogen. Gegen ihn wurde eine Vielzahl von Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Gegen 23:30 Uhr wurde eine Streifenbesatzung in der Georg-Benda-Straße auf ein BMW Cabrio aufmerksam, welches ohne Kennzeichen gefahren wurde. Im Verlauf der anschließenden Verkehrskontrolle wies sich der Fahrer zunächst mit falschen Personalien aus und gab an keine Papiere mit sich zu führen.

Im weiteren Verlauf stellten die Beamten jedoch fest, dass es sich bei dem Fahrer um einen 17-jährigen Jugendlichen handelte, welcher nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist.

Gegen den 17-Jährigen wird nun unter anderem wegen des Verdachts des Fahrens ohne Fahrerlaubnis, der falschen Namensgabe sowie verschiedener Verstöße nach der Zulassungsverordnung, des Kraftfahrzeugsteuergesetzes und des Pflichtversicherungsgesetzes ermittelt.

Michael Petzold

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Präsidialbüro – Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: +49 (0)911 2112 1553
Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal