Fürth (ots) – Am Freitagabend (28.05.2021) wollten zwei Unbekannte im Fürther Stadtgebiet Geld von einem 25-Jährigen rauben. Die Kriminalpolizei bittet um Zeugenhinweise.

Der 25-Jährige war gegen 20:00 Uhr zu Fuß in der Langen Straße unterwegs, als er von einem unbekannten Jugendlichen angesprochen wurde. Dieser lotste ihn in einen Hinterhof eines Anwesens in der Langen Straße / Ecke Jakobinenstraße. Dort stand ein weiterer offensichtlich Jugendlicher.

Der 25-Jährige wurde unter Vorhalt eines Messers zur Herausgabe von Bargeld aufgefordert. Da der 25-Jährige auf die Straße flüchten konnte ohne das Bargeld zu übergeben, rannten die Unbekannten in Richtung Stadtpark. Trotz sofort eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen konnten die Unbekannten nicht angetroffen werden.

Der 25-Jährige blieb unverletzt erlitt jedoch einen Schock. Eine Personenbeschreibung der beiden Jugendlichen liegt der Polizei nicht vor.

Das zuständige Fachkommissariat der Fürther Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 0911 2112-3333.

Michael Petzold

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Präsidialbüro – Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: +49 (0)911 2112 1553
Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal