Ansbach (ots) – Ein bislang unbekannter Täter schlug am Samstagabend (22.05.2021) einem 52-jährigen Mann in der Ansbacher Innenstadt ins Gesicht und nahm sich daraufhin seine Brille. Die Kriminalpolizei Ansbach ermittelt und bittet um Zeugenhinweise.

Der 52-Jährige hielt sich gegen 22:20 Uhr im Ansbacher Hofgarten im Bereich der Bischof-Meiser-Straße auf, als ein bislang unbekannter Mann auf ihn zukam und ihm ins Gesicht schlug. Anschließend habe der Unbekannte die Brille des 52-Jährigen entwendet und sei geflüchtet. Trotz einer sofort eingeleiteten Fahndung durch mehrere Streifen der Polizeiinspektion Ansbach konnte der Täter entkommen.

Von dem Mann liegt folgende Personenbeschreibung vor:

   - etwa 40 Jahre alt; etwa 180cm groß; dicke Statur; ungepflegtes 
     Erscheinungsbild
   - trug abgetragene Kleidung; bekleidet mit einem hellbraunen Hemd 
     und einem dunkelgrauen, langen Mantel
   - war mit einem blauen Fahrrad mit Korb unterwegs 

Nun ermittelt die Kriminalpolizei Ansbach wegen des Verdachts des Raubes. In dem Zusammenhang bitten die Ermittler Zeugen, die den Vorfall beobachtet oder den gesuchten Mann gesehen haben, sich unter der Telefonnummer 0911 2112 – 3333 zu melden.

Marc Siegl/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Präsidialbüro – Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: +49 (0)911 2112 1553
Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal