Nürnberg (ots) – Am Samstagabend (15.05.2021) schubsten Unbekannte eine Frau an einem U-Bahnsteig in der Nürnberger Innenstadt. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

Die Frau befand sich gegen 21:30 Uhr am Gleisbereich der U-Bahn-Linie 3 im Nürnberger Hauptbahnhof und wartete auf die Einfahrt des Zuges. Hierbei stand die Frau circa drei Meter vom Gleisbereich entfernt.

Zum gleichen Zeitpunkt ging hinter der Frau eine Gruppe von fünf bis sechs scheinbar jugendlichen Männern vorbei. Unvermittelt schubste eine der unbekannten Personen die Frau von hinten in Richtung der Gleise. Die Frau konnte den Stoß abfangen und kam kurz vor den Gleisen zu stehen. Kurze Zeit später fuhr die U-Bahn ein.

Die unbekannte Personengruppe konnte nicht näher beschrieben werden. Es soll sich um Jugendliche mit südländischem Aussehen gehandelt haben.

Die Frau blieb unverletzt, erlitt jedoch einen Schock. Die Polizeiinspektion Nürnberg-Mitte hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen des Vorfalls, sich unter der Telefonnummer 0911 2112-6115 zu melden.

Michael Petzold/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Präsidialbüro – Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: +49 (0)911 2112 1553
Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal