Nürnberg (ots) – Am Mittwochabend (28.04.2021) ereignete sich auf der Ludwig-Scholz-Brücke ein Verkehrsunfall mit erheblichem Sachschaden. Die Nürnberger Verkehrspolizei sucht Unfallzeugen.

Gegen 20:50 Uhr fuhr eine 44-jährige Opelfahrerin mit ihrem Corsa auf der Schweinauer Hauptstraße in Fahrtrichtung Röthenbach. Zeitgleich befuhr eine 46-jährige Fahrerin eines Opel Insignia die Ludwig-Scholz-Brücke und bog nach links auf die Südwesttangente ab.
Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Beide Fahrzeugführerinnen machten keine Verletzungen geltend und gaben an, bei Grünlicht gefahren zu sein. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von insgesamt rund 20.000 Euro.

Die Verkehrspolizei Nürnberg sucht nach Unfallzeugen. Sachdienliche Hinweise zum Unfallgeschehen werden unter der Telefonnummer 0911 65830 entgegengenommen.

Wolfgang Prehl/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Präsidialbüro – Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: +49 (0)911 2112 1553
Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal