Nürnberg (ots) – Am frühen Freitagmorgen entwendete ein 23-jähriger Mann in der Nürnberger Südstadt Bargeld aus einem geparkten Pkw. Er wurde dabei beobachtet und kurz darauf festgenommen.

Gegen 01:30 Uhr fiel einem Zeugen ein junger Mann auf, der sich verdächtig an einem geparkten Pkw zu schaffen machte. Nachdem der Verdächtige das Fahrzeug offensichtlich durchsucht hatte, entfernte er sich. Der zwischenzeitlich hinzugekommene Eigentümer des Pkw stellte fest, dass das Fahrzeug durchsucht und u. a. dreistelliger Geldbetrag entwendet worden war. Die Zeugen verständigten daraufhin die Polizei. Aufgrund der Personenbeschreibung konnten Beamte der Polizeiinspektion Nürnberg-Süd einen Tatverdächtigen in der Nähe kontrollieren.

Bei der Durchsuchung des 23-Jährigen fanden die Polizisten die mutmaßliche Beute. Bei einer weiteren Überprüfung stellte sich heraus, dass gegen den Tatverdächtigen ein Haftbefehl vorlag. Er wurde festgenommen und ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Diebstahls eingeleitet. Der 23-Jährige wurde anschließend in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.

Wolfgang Prehl / tb

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Präsidialbüro – Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: +49 (0)911 2112 1553
Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal