Nürnberg (ots) – Am Dienstag (16.03.2021) in den frühen Morgenstunden schlug ein bislang unbekannter Täter die Schaufensterscheibe eines An- und Verkaufsladens in der Nürnberger Südstadt ein. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Ein Anwohner vernahm gegen 03:00 Uhr in der Pillenreuther Str. ein Scheibenklirren. Als der Zeuge aufgrund der Geräusche auf die Straße blickte, sah er eine dunkel gekleidete Person mit einem Gegenstand in der Hand. Der Zeuge verständigte umgehend über Notruf die Polizei. Obwohl kurze Zeit später die ersten Streifen am Tatort eintrafen, konnte der Tatverdächtige unerkannt flüchten.

Vor Ort stellten die Polizeibeamten fest, dass die Schaufensterscheibe eines An- und Verkaufsladens offenbar eingeschlagen wurde. Ob Gegenstände entwendet wurden, konnte bislang noch nicht geklärt werden.

Die Nürnberger Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und bittet eventuelle Zeugen, die verdächtige Personen beobachtet haben oder sonst Hinweise geben können, sich beim Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911 2112-3333 zu melden.

Markus Baumann/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Präsidialbüro – Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: +49 (0)911 2112 1553
Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal