Nürnberg (ots) – Im Verlauf der letzten Tage beschmierten Unbekannte die Theodor-Heuss-Brücke in Nürnberg mit Hakenkreuzen. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Am Montagmorgen (08.02.2021) teilte ein Passant der Polizei mit, dass er Schmierereien an der Theodor-Heuss-Brücke festgestellt hatte. Unbekannte malten offenbar mit einem roten Lackstift mehrere Hakenkreuze an eine Wand unterhalb der Theodor-Heuss-Brücke.

Der Sachschaden wird auf circa 150 Euro geschätzt. Das zuständige Fachkommissariat der Nürnberger Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 0911 2112-3333.

Michael Petzold / mc

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Präsidialbüro – Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: +49 (0)911 2112 1553
Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal