Nürnberg (ots) –

Bereits in der Nacht von Samstag (28.08.2021) auf Sonntag (29.08.2021) griffen bislang unbekannte Täter zwei junge Männer in der Nürnberger Innenstadt an und verletzten einen davon schwer. Die Polizeiinspektion Nürnberg-Mitte bittet um Zeugenhinweise.

Die beiden 24- und 20-Jährigen waren zwischen 00:00 Uhr und 02:00 Uhr in der Königstraße unterwegs. Auf Höhe der Adlerstraße gingen zwei bislang unbekannte Täter die beiden Männer an und beleidigten sie. Kurz darauf schlugen die Unbekannten unvermittelt zu. Einer der beiden Täter soll hierbei auch mit einer zerbrochenen Flasche zugeschlagen haben. Als der 24-Jährige daraufhin zu Boden ging, hätten beide Angreifer auf ihn eingetreten.

Nachdem mehrere Passanten eingriffen, entfernten sich die bislang unbekannten Täter. Der 24-Jährige erlitt bei dem Angriff schwere Gesichtsverletzungen, welche zwischenzeitlich operativ behandelt werden mussten. Der 20-Jährige kam mit leichten Verletzungen davon.

Personenbeschreibung:

männlich; etwa 22 Jahre alt; etwa 1,80 groß; sehr kurze/rasierte Haare; trug ein weißes T-Shirt mit Aufdruck sowie eine grauschwarze Jacke

männlich; etwa 22 Jahre alt; etwa 1,80 groß; lockiges, nackenlanges Haar; Vollbart; trug ein helles T-Shirt, Jeans, Turnschuhe sowie eine helle Jacke

Die Ermittlungsgruppe der Polizeiinspektion Nürnberg-Mitte hat die Ermittlungen in dem Fall übernommen. Die Beamten bitten Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, insbesondere die bislang unbekannten Passanten, die den beiden Geschädigten zur Hilfe kamen, sich unter der Telefonnummer 0911 2112 – 6115 zu melden.

Marc Siegl/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Präsidialbüro – Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: +49 (0)911 2112 1553
Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal