Ansbach (ots) – Am Dienstagvormittag (10.08.2021) ereignete sich im Landkreis Ansbach auf der Staatsstraße 2245 ein tragischer Verkehrsunfall. Ein Motorradfahrer kam dabei ums Leben.

Gegen 10:45 Uhr fuhren zwei Motorradfahrer mit ihren Krädern auf der Staatsstraße 2245 in Fahrtrichtung Oberdachstetten. Nach bisherigen Erkenntnissen geriet der Fahrer mit seinem Krad etwa auf Höhe der Ortschaft Fladengreuth aus bislang unbekannter Ursache ins Bankett, verlor anschließend die Kontrolle über sein Fahrzeug und stürzte. Die nachfolgende Motorradfahrerin konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern, stürzte ebenfalls mit ihrem Krad und wurde hierbei verletzt.

Der Fahrer des vorausfahrenden Motorrades wurde bei dem Unfall so schwer verletzt, dass er trotz Reanimationsmaßnahmen des Rettungsdienstes noch an der Unfallstelle verstarb.

Die Motorradfahrerin wurde durch den Rettungsdienst betreut und anschließend ins Krankenhaus gebracht.

Die Polizeiinspektion Ansbach war mit der Unfallaufnahme betraut. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde ein Sachverständiger zur Klärung des tragischen Unfallgeschehens hinzugezogen. Die Staatsstraße war im Bereich der Unfallstelle für die Dauer der Unfallaufnahme in beide Richtungen gesperrt.

Wolfgang Prehl

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Präsidialbüro – Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: +49 (0)911 2112 1553
Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal