Fürth (ots) – Am späten Mittwochabend (21.07.2021) trat ein zunächst Unbekannter in der Fürther Innenstadt gegen einen Zigarettenautomaten und entwendete Bargeld. Nachdem Passanten die Polizei verständigten, konnte ein Tatverdächtiger festgenommen werden.

Gegen 23:45 Uhr vernahm ein Passant laute Schläge im Bereich des Bahnhofsplatzes in Fürth. Kurz darauf konnte er einen jungen Mann feststellen, welcher immer wieder gegen einen Zigarettenautomaten trat und daraufhin Bargeld entwendete. Eine junge Frau, welche offenbar mit dem Unbekannten unterwegs war, warnte den Jugendlichen hierbei mehrmals, wenn sich Autos näherten. Daraufhin verständigte der Passant die Polizei.

Eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Fürth konnte kurz darauf einen 17-Jährigen im Bereich einer Bushaltstelle feststellen, welcher beim Anblick der Streife Kleingeld in ein Gebüsch warf.

Der 17-Jährige und seine ebenfalls 17-jährige Begleiterin wurden daraufhin vorläufig festgenommen. Das Duo muss sich nun entsprechend strafrechtlich verantworten.

Michael Petzold / tb

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Präsidialbüro – Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: +49 (0)911 2112 1553
Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal