Nürnberg (ots) – Am Freitagnachmittag (16.07.2021) griff ein Jugendlicher einen Mitarbeiter der Verkehrs-Aktiengesellschaft Nürnberg (VAG) bei einer Kontrolle tätlich an. Die Kriminalpolizei sucht Zeugen des Vorfalls.

Kurz vor 18:00 Uhr führten die Mitarbeiter der VAG Fahrkartenkontrollen im Bereich der U-Bahnhaltestelle Bauernfeind durch. Ein 16-Jähriger versuchte sich der Kontrolle zu entziehen. Als ihn ein Mitarbeiter anhalten wollte, griff ihn der 16-Jährige an und trat mehrfach nach dem Kontrolleur. Mit Unterstützung weiterer Mitarbeiter gelang es, den Jugendlichen zu fixieren und bis zum Eintreffen der alarmierten Polizeistreife festzuhalten.

Der 53-jährige Kontrolleur wurde durch den Angriff leicht verletzt. Die Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der versuchten räuberischen Erpressung gegen den 16-Jährigen ein. Das Fachkommissariat der Nürnberger Kripo sucht Zeugen des Vorfalls. Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911 2112-3333 entgegen.

Wolfgang Prehl / tb

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Präsidialbüro – Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: +49 (0)911 2112 1553
Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal