Mettmann (ots) – Nachdem es über ein Verkaufsportal im Internet zu einer ersten Vertragsanbahnung zum Verkauf eines gebrauchten PKW gekommen war, erschien am Samstagabend des 14.08.2021, gegen 17.00 Uhr, ein Kaufinteressent an der Schliemannstraße im Erkrather Ortsteil Hochdahl. Schnell war man sich einig, dass der bereits 23 Jahre alte PKW Opel Astra G CC (T98) für 450,- Euro den Besitzer wechseln sollte. Vorher wollte der vermeintliche Käufer aber erst noch eine Probefahrt mit dem Wagen machte. Von dieser kehrte der Mann allerdings nicht mehr zurück und seitdem fehlt jede Spur von dem silbernen Opel Astra Compact-Coupé mit dem amtlichen Kennzeichen ME-GN 361.

Der vermeintliche Käufer reiste als Beifahrer in einem roten Abschleppwagen an, der allerdings schon vor den weiteren Vertragsverhandlungen weiterfuhr. Der betrügerische Käufer wurde, bei einer leider erst mehrere Tage später erfolgten Anzeigenerstattung, wie folgt beschrieben:

   -	männlicher Südländer 
   -	ca. 30 Jahre alt 
   -	gepflegte Erscheinung 
   -	sportliche Figur 
   -	schwarze kurze Haare 
   -	insgesamt dunkel bekleidet mit Hemd. 

Der Fahrer des roten Opel Blitz Abschleppwagens mit grauer Ladefläche wird wie folgt beschrieben:

   -	männlicher Osteuropäer 
   -	sprach nur gebrochenes Deutsch 
   -	ca. 30 bis 40 Jahre alt 
   -	ca. 190 cm groß und schlank 
   -	blonde Haare 
   -	bekleidet mit einem Werkstattanzug / Overall 
(Arbeitsbekleidung). 

Bisher liegen der Erkrather Polizei noch keine konkreten Hinweise zur Identität der beiden beschriebenen Personen oder zum Verbleib des gestohlenen Astras vor. Polizeiliche Such- und Ermittlungsmaßnahmen führten bisher noch nicht zu einem positiven Ergebnis. Ein Strafverfahren und weitere Ermittlungen der Erkrather Polizei sind eingeleitet. Fahrzeug und Kennzeichen wurden zur internationalen Fahndung ausgeschrieben.

Sachdienliche Hinweise zu den beschriebenen Tätern, dem Abschleppwagen oder zu sonstigen Beobachtungen, die in einem Tatzusammenhang stehen könnten, wie auch Angaben zum aktuellen Standort und Verbleib des gesuchten Opel Astras, nimmt die Polizei in Erkrath, Telefon 02104 / 9480-6450, jederzeit entgegen.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal