Mettmann (ots) –

Am Donnerstag den 02.09.2021, gegen 20:00 Uhr, stürzte ein Rennradfahrer schwer und wurde in eine Spezialklinik eingeliefert.

Zuvor war der 40-Jährige in einer Gruppe von mehreren Rennradfahrern aus Richtung der Straße Am Sondert in Ratingen-Breitscheid gekommen. Im Kreisverkehr Am Sondert/Mülheimer Straße/Kölner Straße/Am Krummenweg beabsichtigte man, diesen geradeaus in die letztgenannte Straße zu überqueren. Dabei kam der 40-jährige aufgrund des Risses seiner Fahrradkette zu Fall und verletzte sich schwer.
Er wurde mit Notarzt und RTW einem Unfall-Krankenhaus zur stationären Behandlung zugeführt.
Am Fahrrad entstand nur geringer Sachschaden.
Während der Unfallaufnahme musste die Ausfahrt des Kreisverkehrs Am Krummenweg in Richtung Ratingen-Lintorf gesperrt werden.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal