Mettmann (ots) – Wie die Ratinger Feuerwehr bereits mit eigener Pressemitteilung / ots (als PDF in Anlage / https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/70701/4898103 ) vom selben Tag berichtete, kam es am nächtlichen Sonntagmorgen des 25.04.2021, gegen 02.10 Uhr, zu einem PKW-Brand in einem Sackgassenbereich am Höltgenweg in Ratingen-West.

Beim schnellen Eintreffen erster alarmierter Einsatzkräfte brannte ein dort auf einem Garagenvorplatz geparkter PKW Peugeot 208 C mit Neusser Kennzeichen bereits in voller Ausdehnung. Mittels eines Schaumrohres konnte die Feuerwehr den eigentlichen Fahrzeugbrand schnell löschen. Problematisch gestalteten sich jedoch die durch den Brand ausgelaufenen Betriebsstoffe des Fahrzeugs. Diese mussten, in Absprache mit der ebenfalls zur Einsatzstelle hinzugezogen Unteren Wasserbehörde, gesondert behandelt werden. Aus diesem Grund waren Feuerwehr und Untere Wasserbehörde für gut drei Stunden an der Einsatzstelle tätig.

Der schwarze Peugeot wurde vom Feuer total zerstört. Dadurch entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von mindestens 9.000,- Euro.

Nach dem Stand erster Ermittlungen nahm das Feuer seinen Ausgang im Bereich eines Vorderrad, bevor die Flammen auf das gesamte, bereits Stunden zuvor ordnungsgemäß geparkte Fahrzeug übergriffen. Die Polizei leitete ein Strafverfahren und weitere Ermittlungen wegen des Verdachts einer vorsätzlichen Brandstiftung ein. Bisher liegen der Ratinger Polizei aber noch keine konkreten Hinweise zu Identität, Herkunft, Verbleib und Motivation des oder der Täter vor. Maßnahmen zur Spurensicherung am Tatort wurden veranlasst. Sachdienliche Hinweise dazu nimmt die Polizei in Ratingen, Telefon 02102 / 9981-6210, jederzeit entgegen.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal