Mettmann (ots) – Wie die Feuerwehr Haan bereits mit eigener Pressemitteilung / ots ( als PDF in Anlage / https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/116238/4972989 ) vom heutigen Tag berichtete, kam es am nächtlichen Dienstagmorgen des 20.07.2021, um 02.58 Uhr, zum Brand auf einem Balkon im Hochparterre eines Mehrfamilienhauses an der Straße Steinkulle in Haan. Beim Eintreffen erster alarmierter Einsatzkräfte, brannten dort diverse Gegenstände, darunter ein Gasgrill mit Gasflasche sowie Teile der Balkonmöbel in voller Ausdehnung. Durch die enorme Hitze des Feuers war eine Glasscheibe zur angrenzenden Wohnung bereits geborsten, durch die Brandrauch in die Räume eindrang. Zudem bestand die Gefahr, dass sich auch der Brand weiter auf die Wohnung ausbreiten könnte, deren Bewohner sich bereits selbstständig und unverletzt aus dem Gebäude hatten retten können.

Da Brandrauch auch in den Treppenraum des Gebäudes eingedrungen war, mussten zwei Hausbewohner von der Feuerwehr evakuiert werden. Hiervon befand sich eine Person in der Dachgeschosswohnung des Hauses. Sie konnte über eine tragbare Leiter aus dem Gebäude gebracht werden.

Das Feuer auf dem Balkon konnte von einem Feuerwehrtrupp unter Atemschutz schnell gelöscht werden. Die zwei aus dem Haus geretteten Personen wurden mit Verdacht auf Rauchgasintoxikation vom Rettungsdienst versorgt, brauchten aber nicht in ein Krankenhaus transportiert werden.

Die zum Balkon gehörende Wohnung wurde von Brandrauch und -ruß derart beschädigt, dass sie aktuell nicht bewohnbar ist.

Nach dem aktuellen Stand polizeilicher Ermittlungen wurde das Feuer auf dem Balkon wahrscheinlich durch den fahrlässigen Umgang mit einem Elektrogerät verursacht. Der beim Brand entstandene Gesamtsachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf 40.000,- Euro.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal