Mettmann (ots) – Bislang unbekannte Täter haben am Mittwochmorgen (27. Januar 2021) am Clarenbachweg in Hilden einen Müllcontainer angezündet. Die Polizei hat daher ein Strafverfahren wegen einer Sachbeschädigung durch Feuer eingeleitet und bittet bei ihren Ermittlungen um Unterstützung durch sachdienliche Hinweise noch nicht bekannter Zeugen.

Um kurz vor 7 Uhr morgens stellte eine Anwohnerin des Clarenbachwegs fest, dass aus einem Müllcontainer auf einem Vorhof der Hausnummer 8 dichter Rauch aufstiegt. Die Frau alarmierte daraufhin die Feuerwehr Hilden, welche schnell vor Ort im Einsatz war und den Brand löschen konnte. Dennoch entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 600 Euro.

Die zur Ermittlung der Brandursache hinzugerufene Polizei geht nach dem jetzigen Stand der Erkenntnisse davon aus, dass der Container vorsätzlich in Brand gesetzt wurde. Konkrete Hinweise auf mögliche Verursacher ergaben sich nach ersten Ermittlungen vor Ort jedoch keine. Daher bittet die Polizei nun um sachdienliche Hinweise und fragt:

Wer hat am Mittwochmorgen (27. Januar 2021) im Bereich des Clarenbachwegs verdächtige Personen beobachtet oder weiß, bei wem es sich um den Verursacher handelt? Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Hilden jederzeit unter der Rufnummer 02103 898-6410 entgegen.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal