Mettmann (ots) –

In Langenfeld kam es am Samstagmittag (24. September 2022) zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Auto- und einem Motorradfahrer. Hierbei wurde der Motorradfahrer, ein 41 Jahre alter Mann aus Köln, schwer am Fuß verletzt.

Folgendes war nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen geschehen:

Gegen 14:15 Uhr war ein 43-jähriger Taxifahrer aus Düsseldorf von dem Parkplatz eines Hotels an der Elberfelder Straße in Richtung Solingen auf die Straße gefahren. Hierbei missachtete er einen vorfahrtberechtigten 41 Jahre alten Mann aus Köln, der dort mit seinem Motorrad der Marke Honda ebenfalls in Richtung Solingen unterwegs war.

Es kam zum Zusammenstoß, wobei der Motorradfahrer stürzte und hierbei schwer verletzt wurde. Der Mann musste mit einem Rettungswagen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Taxifahrer wurde glücklicherweise nicht verletzt. An dem Motorrad entstand ein Totalschaden – und auch das Taxi (Mercedes) war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit, sodass beide Fahrzeuge abgeschleppt werden musste. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 10.000 Euro.

Die Polizei musste die Elberfelder Straße für die Dauer der Unfallaufnahme bis etwa 16:30 Uhr in beide Richtungen sperren.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal